Das Jahr 2019 fing nicht gut an für das Team. Beim ersten Rennen ist direkt das Getriebe in Itterbeck kaputt gegangen.
Beim zweiten Rennen in Dauborn, haben wir einen Mega-Crash gehabt und danach ganz viel Arbeit.

 

So sind wir zu dem Entschluss gekommen uns nicht mehr auf die Meisterschaft der Klasse 6 zu konzentrieren , sondern auf den Super-Cup.
 

Leider machte uns das Wetter beim Final Lauf in Gleidorf einen Strich durch unsere Rechnung.

Somit mussten wir am Ende der Saison uns mit dem Vizemeister zufrieden geben.

In der Saison 2018 haben wir einige Änderungen am Fahrzeug vorgenommen und das Jahr zum testen genommen.
Und uns ganz und gar auf das Highlight WERNER das RENNEN vorbereitet.

 

Ein weiteres schönes Highlight war es, den HUWI Eibach Supercup in Gleidorf zu gewinnen.

 

Trotzdem kam am Ende der Saison noch überraschender 3.Platz in der Meisterschaft raus.

WERNER das Rennen

WERNER das RENNEN 2018

 

Bei besten Wetter sind nach Hartenholm gefahren.
Im Vordergrund stand natürlich ein schönes Wochenende mit Spaß , Autocross und vielen Bands.

 

In unser Division konnten wir jeden Lauf für uns entscheiden und somit die Divison der Supertourenwagen 4WD gewinnen.

 

Im Superfinale mussten wir uns dann leider kurz vor Schluss, den Buggy von Thomas Hohnholt geschlagen geben.

 

Es war ein sehr schönes Wochenende mit meinem Team und allen anderen Motorsportbegeisterten die dort vor Ort waren.

Das Endergebnis 2017 spiegelt leider nicht unsere gesamte Saison wider.
Wenn auf dem letzten Rennen noch 4 Teams die Meisterschaft gewinnen können, muss auch einer 4ter werden. Leider haben wir das geschafft: 

 

Platz 4 in der DRCV Meisterschaft der Klasse 6 Supertourenwagen 2017


Bis zum letzten Tageslauf in Lengerich konnten immer noch alle 4 Teams den Tagessieg erringen.
Beim Start ist uns leider ein Teil vom Antrieb kaputt gegangen und wir konnten somit weder den Tagessieg noch die Meisterschaft für uns entscheiden.

Jetzt gehen wir in die verdiente Winterpause und werden noch das Ein oder Andere für 2018 weiterentwickeln, obwohl wir in diesem Jahr schon viel beim Feintuning erreicht haben.

 

Wir bedanken uns bei Allen, die uns im Jahr 2017 so tatkräftig unterstützt haben. 

                  Meisterschaft Endstand 2017

Nach dem wir jetzt die ersten drei Meisterschaftsläufe hinter uns haben, sind wir alle recht zufrieden.

Es gibt zwar immer noch Kleinigkeiten die verbessert werden müssen.

Aber dran arbeitet das ganze Team von Rennen zu Rennen.

 

Bilder und Videos von den Rennen Itterbeck, Dauborn und Extertal werden die Tage online gestellt.

 

 

 

 

Im Winter 2016 / 2017 konnten wir den Audi komplett neu aufbauen . . . . .

Bilder uns Infos dazu werden bald online gehen.

 

Ein kleiner Rückblick auf die Saison 2016

Im Jahr 2016, konnte sich das Team Weitenberg nicht ganz so gut durch setzen, wie im Jahr zuvor.
Leider wurde manm 2 mal in einen Unfall verwickelt. Wo durch man das jeweilige Rennen nicht fortgeführt werden konnte.

Denn noch konnte man die Saison, positiv beenden.

Im DRCV (Deutscher Rallye Cross Verband) konnte man sich in der Klasse 6, Supertourenwagen den 4.Platz sichern. In der Endlaufmeisterschaft, konnten wir uns sogar noch den 3.Platz erreichen.

Genauso konnte man sich beim WACV ( Westdeutscher Autocross Verband) in der Klasse 6 Supertourenwagen den 4.Platz erfahren.

Im Tagesendlauf schaften wir beim letzten Rennen sogar noch den Sprung auf den 1.Platz. Und wurden somit Meister der Meister Spezial- und Supertourenwagen des WACV.

Die letzten Arbeiten und Einstellungen werden am Fahrzeug vorgenommen.
Somit kann es dann am 07.05/ 08.05.2016 wie geplant nach Extertal zum

ersten DRCV Meisterschaftlauf gehen.

Einen riesen Dank an Alle, die uns im Winter wieder unterstützt haben.

Das Fahrzeug auf die neue Saison 2016 vorzubereiten.

Im Winter 2015 / 2016 haben wir uns ein neuen Anhänger für die Saison 2016 zugelegt.

 

Nun ist die Saison 2015 auch schon wieder rum.

Nachdem wir in Dauborn unser erstes Rennen gefahren sind und noch nicht mit den Ergebnissen zufrieden waren ging es für das Team, nach einigen Änderungen am Fahrzeug, nach Gleidorf ins Sauerland. Dort versprach man sich viel von den Umbauarbeiten, die nach dem Rennen in Dauborn statt fanden.

Aber leider sah es in der Realität ganz anderes aus als erhofft.
Nach dem 2.Wertungslauf haben  wir frustiert unsere Sachen gepackt und uns als Zuschauer den Sonntag vertrieben.

Nach der langen Sommerpause und dem eigenen Rennen beim AC Vellern fuhren wir dann nach Herbern. Dort hatte am Samstag der Wettergott aber etwas gegen den Autocross.

Am Sonntag haben wir dann aber einen netten 2ten Platz eingefahren. Durch die Wetter- und Bahnverhältnisse konnten wir aber leider nicht viel am Auto optimieren.

Also ging es 14 Tage später noch nach Hesborn ins Sauerland. In der Woche vor diesem Rennen konnten wir nur einige Kleinigkeiten verändern und hofften so auf einen Erfolg.

Der Erfolg war, dass das Auto heile geblieben ist und wir uns einen lässigen 3.Platz hinter unseren beiden stärksten Konkurrenten einfahren konnten. Ebenfalls konnten wir an diesem Rennwochenende noch einige Veränderungen am Auto vornehmen, die uns für das letzte Rennen in Oeventrop recht optimistisch stimmten.
Dann ging es zum Saisonfinale nach Oeventrop, bei dem wir uns am Samstag schon einen 2ten Platz im Cuplauf sichern konnten.
Am Sonntag Morgen ging es dann mit den letzten Wertungsläufen der Saison los.

Nachdem man den 1ten und 2ten Lauf gewinnen konnte, fuhren wir im 3ten Lauf als Zweiter durch´s Ziel.
Durch diesen Erfolg konnten wir uns in der Saison 2015 noch einen

unglaublichen 3.Platz in der Deutschen Meisterschaft des DRCV sichern. 

 
 

Am 31.05.2015 war es nach langer Winterpause unser erster Einsatz mit dem Audi bei unseren Freunden vom ACT Dauborn.
Dort wurden die kleinen Änderungen die wir im Winter gemacht haben getestet.
Mit den Änderungen sind wir sehr zu frieden. Leider konnten wir uns trotzdem nur in der Tageswertung auf den 5.Platz platzieren.
Da im ersten Lauf gleich in der Runde 2 der Lauf abgerochen werden musste, konnten wir unsere Führung bei Wiederholungslauf nicht halten.
Im zweiten und dritten Lauf konnten wir jeweils den 3.Platz ins Ziel fahren.

Das nächste Rennen ist Löhne am 15.08.2015
 

Dauborn 1.Wertungslauf
Das neue Team Motorhome, sponsort by Heike
Winterfest und Ehrungen des AC Vellern e.V.
Siegerehrung DRCV Freienohl

DRCV Siegerehrung 2014 in Freienohl

 

Danke an Alle die mit uns zusammen gefeiert haben.

Deutscher Meister 2014

Supertourenwagen

 

Löhne 2014

Eppe 2014

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Team Weitenberg